Gifhorn|Klimagas

Das klimaneutrale und umweltfreundliche Erdgas

Mit dem Wechsel zu Gifhorn|Klimagas leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Reduzierung des weltweiten CO2-Ausstoßes. Jede Kilowattstunde klimaneutrales Erdgas, die Sie von uns beziehen, ist auch eine Investition in den Bau von neuen, klimaschonenden Energieanlagen. Der TÜV NORD CERT hat alle Prozesse zur Bereitstellung des CO2-neutralen Erdgases streng geprüft und für Gifhorn|Klimagas ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt. Mit Gifhorn|Klimagas werden ausschließlich Projekte unterstützt, die entweder dem Gold-Standard entsprechen oder dem Voluntary Carbon Standard (VCS). Beide garantieren, dass nur Projekte mit tatsächlich positiven Umweltauswirkungen durchgeführt werden und darüber hinaus dazu beitragen, eine nachhaltige Entwicklung in den jeweiligen Ländern zu fördern.

Preise

Stand: 1. Februar 2021

Jahresabnahme (kWh)
 
Grundpreise
EUR/Monat
Arbeitspreise
Cent/kWh
 nettobruttonettobrutto
0 - 100.00012,60515,004,1394,99
100.001 - 1.500.000  4,2855,10

Die Preise enthalten die Preisbestandteile gemäß Ziff. 5.1 der AGB und sind Bruttopreise inklusive der Umsatzsteuer von derzeit 19 %. 

Die angegebenen Arbeitspreise enthalten außerdem im Kalenderjahr 2021 folgende Preisbestandteile gemäß Ziff. 5.3 der AGB: die Energiesteuer von derzeit netto 0,550 Cent/kWh (brutto 0,65 Cent/kWh) sowie den CO2-Preis von derzeit netto 0,455 Cent/kWh (brutto 0,54 Cent/kWh).

Diese Preise gelten im Netzgebiet der LSW Netz GmbH & Co. KG.

Mit dem Kauf von Zertifikaten für Gifhorn|Klimagas unterstützen die Stadtwerke Gifhorn Klimaprojekte in der ganzen Welt. Durch diese werden CO2-Emissionen reduziert und dadurch die bei unseren Kunden entstehenden Emissionen kompensiert. Das Ergebnis ist eine CO2-neutrale Bilanz. TÜV NORD CERT hat als unabhängiger Prüfer die korrekte und transparente Abwicklung von Gifhorn|Klimagas zertifiziert.

"Steuerbegünstigtes Energieerzeugnis! Darf nicht als Kraftstoff verwendet werden, es sei denn, eine solche Verwendung ist nach dem Energiesteuergesetz oder der Energiesteuer-Durchführungsverordnung zulässig. Jede andere Verwendung als Kraftstoff hat steuer- und strafrechtliche Folgen! In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Hauptzollamt."